Mobile Betreuung 

Du bist zwischen 16 und 25 Jahre alt. Du kannst nicht mehr zu Hause wohnen.

Zum Beispiel weil du Ärger hast mit deiner Familie. Oder du hast keine Familie. Oder du hast keine Wohnung.

Wir bieten Wohn·gruppen an.

  • Dort kannst du wohnen.
  • Du hast ein eigenes Zimmer.
  • Du teilst dir die Wohnung mit 1 bis 2 anderen.

Die Wohn·gruppe heißt MoB.

  • Das bedeutet Mobile Betreuung. Weil wir dich betreuen.
  • Dazu gibt es einen Betreuer. Der kommt vorbei und ist immer für dich da.
  • Du musst dir aber von uns helfen lassen.
  • Und du musst dich an Regeln halten.

Wir unterstützen dich.

  • Du kannst dich auf uns verlassen.
  • Wir finden eine Lösung. Wenn du Probleme hast.
  • Wir ordnen mit dir deinen Tages·ablauf.
  • Wir gehen mit dir zum Amt. Oder zum Arzt. Oder zum Einkaufen.
  • Du kannst mit uns lernen. Die Sprache. Oder für die Schule. Oder für einen Beruf.
  • Wir arbeiten mit dir an deinen Zielen.
  • Auch deine Familie oder deine Freunde gehören für uns dazu.

Du hast Fragen?

Dann rufe uns an: 0151 64933326

Oder schreibe eine E-Mail: stoch@stiftung-linerhaus.de

Oder frage beim Jugendamt.

Kontakt:

Sabrina Stoch
Abteilungsleitung
Mobil: 0151 64933326

stoch@stiftung-linerhaus.de

Partner und Förderer

Gefördert durch das Familienministerium Land NiedersachsenAktion MenschDiakonie in NiedersachsenDiakonie in Niedersachsen