JuMp
Arbeitskreis für Jungen- und Männerpädagogik in Stadt und Landkreis Celle

Wer wir sind:
JuMp ist ein Arbeitskreis von und für männliche Pädagogen der freien Jugendhilfeträger, die in der Stadt und dem Landkreis Celle tätig sind. JuMp hat sich 1998 gegründet und setzt sich mit Jungen- und Männerarbeit auseinander. Derzeit besteht der Arbeitskreis aus 9 Mitarbeitern der Stiftung Linerhaus.

Was wir wollen:
JuMp will Jungen und Männer ermutigen, sich konstruktiv mit ihren unterschiedlichen Rollen z.B. in Familie und Gesellschaft auseinanderzusetzen. Ziel ist die Ausbildung einer männlichen Identität, die die eigenen Grenzen und die von anderen erkennt und akzeptiert, zu partnerschaftlichem Umgang befähigt und durch soziale Kompetenz gekennzeichnet ist. Angestrebt wird eine männliche Identität, die – ausgehend vom Bewusstsein eigener Bedürfnisse und Interessen – einen Standpunkt der Umsichtigkeit und gegenseitigen Wertschätzung entwickelt. Bei der Frage wie ein Mann sein muss, geht es nicht so sehr um ein „entweder oder“ sondern um ein „ sowohl als auch“. Männer sollen sich selbstkritisch reflektieren, gemeinsam und gleichberechtigt mit den Frauen Familie und Gesellschaft gestalten. Ziel ist nicht der „alles verstehende und akzeptierende“ Mann. Tradierte Rollenbilder sollen modifiziert werden, und der Mann soll  die Chance erkennen, seine häufig angewendete „Hau-drauf-und-Schluss-Taktik“ zu Gunsten alternativer Verhaltensstrategien aufgeben zu können. Hierzu ist es anfänglich notwendig, dass Jungen und Männer die Möglichkeit erhalten

  1. sich in „geschützten Räumen“ zu öffnen und eigenes Verhalten zu ergründen,
  2. die Vielfältigkeit ihrer Persönlichkeit kennen zu lernen,
  3. Emotionen bewusst zu erfahren,
  4. Ängste zu erkennen und zu bewältigen, um sich alternativen Verhaltenweisen zu öffnen,
  5. sich ausdrücken und mitzuteilen ohne ein Gefühl der Schwäche zu empfinden,
  6. ihre Konflikt und Kommunikationskompetenz zu erweitern.

Wie wir arbeiten und was wir anbieten:
Zur Erreichung der o. g. Ziele bietet JuMp folgende Aktivitäten an:

  1. Vater-Sohn-Aktivitäten
  2. Jungenprojekte an Schulen, in Gemeinden und Jugendgruppen
  3. Weiterbildungsveranstaltungen für PädagogInnen
  4. Beratungsangebote für Männer
  5. Soziale Trainingskurse zur Gewaltprävention
  6. Soziale Trainingsmaßnahmen für in der Familie gewalttätige Männer
  7. Gründung und Mitarbeit in der LAG JuNi (Jungen in Niedersachsen)
  8. Durchführung von Väter-Treffs
  9. Selbstbehauptungskurse
  10. Mobbingarbeit
JuMp

Ansprechpartner:
Stefan Fleischer
Tel.: 05141 – 804-113
Mobil: 0175 - 2 61 41 41
E-Mail: linerhaus.fleischer@t-online.de

Matthias Rehli
Tel.: 0160 – 90 67 68 30
E-Mail: jump@stiftung-linerhaus.de